Neuigkeiten

Deutsche Sprintmeisterschaften in Kettwig - Wiebke gewinnt auch hier Bronze

Wir gratulieren Wiebke Hanack zu ihrem Erfolg auf der Deutschen Sprintmeisterschaft im Einer!

Die letzte große Regatta sollte die schönste werden. Die diesjährigen Sprintmeisterschaften über 350m fanden in Kettwig statt, vom Veranstalter großartig organisiert mit Rennen teilweise unter Flutlicht und mit Musik – eine Ruderparty!

Nach guten Rennen im Vorlauf und einem klar gewonnenen Halbfinalrennen kam Wiebke in den Endlauf der schnellsten Skiffsprinterinnen.

Alle waren gespannt, wie das Finale der schnellsten Sprinterinnen ausgehen wird. Im Kampf um die Meisterschaft konnte sich Wiebke sehr gut schlagen. Die ersten drei Ruderinnen fuhren innerhalb einer Sekunde durchs Ziel, Wiebke errang mit einem fünfziger Schlag knapp hinter den ersten Zwei den dritten Rang, Bronze für Wiebke! Ihr Kommentar nach dem Rennen: „Ist richtig gut gelaufen, das war echt super!“ – das finden wir auch, herzlichen Glückwunsch an Wiebke und ihren Trainer Roman

19/10 KM

wiebke 1

Nachruf Bubi Weiss

56 Jahre war Bubi Weiss Mitglied in der Borussia. Am 31.Aug. 2019 ist er gestorben. Geboren am 7. September 1938, trat Bubi zum 1. Januar 1963 unserer Borussia bei. Er war ein immer aktiver und rühriger Typ, immer voller Ideen, dazu ein Organisationstalent. Zum Anlass unserer Jubiläumsfeierlichkeiten hat Bubi maßgeblich den festlichen Ball der Ruderer im Hotel Intercontinental organisiert, eines der letzten großen Feste der Ruderer in Frankfurt.

Auch sportlich war Bubi sehr ambitioniert. Neben dem Rudersport - er war ein gefragter Bugmann und fuhr vom Zweier bis zum Achter alle Bootsgattungen - 1974 begann er zu laufen, von 10 bis 100 km (Biel) lief er alle Distanzen, Marathon in Athen, New York, London, Paris und natürlich immer wieder Frankfurt. Bei den Borussia-Tennisturnieren wurde er 1987 Einzel- und 1993 im Doppel Vereinsmeister.

Im Kegeln war die Borussia sehr aktiv. Der Kegelsport war ein gesellschaftliches Ereignis in der Borussia. So wurden aus der Kegelkasse sowohl bei den Damen als auch bei den Herren schöne Reisen organisiert. Bubi war immer dabei. Regelmäßig wurde auf der vereinseigenen Kegelbahn mit großer Begeisterung „alle Neune“ geworfen. 

Etwa die letzten 20 Jahre fuhr Bubi mit seinem Partner Matthias Wooge im Doppelzweier. Ebenso wurde noch regelmäßig in der Halle trainiert.

Viele seiner Ruderkameraden begleiteten Bubi Weiss am 19. September nach der Trauerfeier auf seinem letzten Weg.    

Die Borussia hat ihm viel zu verdanken. Wir werden sein Andenken in Ehren halten. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Ingrid und allen Familienangehörigen.

2019                                                                                                     Klaus Meinhardt - Andreas Tippelt

Wiebke gewinnt Bronze auf den Hochschulmeisterschaften

Auf den Deutschen Hochschulmeisterschaften 2019 konnte Wiebke Hannak einen hervorragenden 3. Platz im Fraueneiner erringen. Auf ihrer ersten großen Regatta konnte sich Wiebke bereits im Vorlauf qualifizieren. Im Finale erruderte sie sich die Bronzemedaille. Herzlichen Glückwunsch an Wiebke und ihren Trainer Roman Klein!

Eingebettet in die Deutschen Meisterschaften sowie der U17, U19 und U23-Ruderer fanden die Deutschen Hochschulmeisterschaften in einem großen Rahmen statt.

Neue Website ist online

Heute am 11.03.2019 ist die neue Version unser Webseite online gegangen. Unsere neue Seite ist nun auf neustem technischem Stand und auf allen Endgeräten nutzbar.

Die Seite wurde in den letzen 4 Wochen durch daswirdwas design | frankfurt für die Frankfurter Rudergemeinschaft Borussia 1896 e.V. erstellt.

Wir hoffen, dass Euch die neue Seite gefällt und wünschen allen Besuchern viel Spaß auf der neuen Seite!

 

Victor Lukesch-Benkmann ist Deutscher Meister 2018!

Beim 105. Deutschen Meisterschaftsrudern am 7. und 8. Juli 2018 auf dem Beetzsee in Brandenburg wurde Victor Lukesch-Benkmann von der Borussia mit seinem Partner Konstantin Wenzel vom RC Möve Großauheim Deutscher Meister im “Leichtgewichts-Männer-Doppelzweier (SM 2x A LG)”.

Weiterlesen